Der RVW Naurod mit Marco Wagner und Till Wehner ist der Sieger des 8. Internationalen Radball Turniers am 04.01.2020.

  Die Ergebnisse im Detail sind unter folgenden Link abzurufen. ---> Link!

  In einer gut gefüllten Radsporthalle trafen am vergangenen Samstag 9 hochkarätige Radballteams in zwei Gruppen aufeinander. Darunter auch jeweils ein Team aus Frankreich und der Schweiz. Unter den deutschen Teams war auch das ehemalige Team der Gebrüder Gebhard, welches jetzt für den RV Hechtsheim in der 1. Bundesliga antritt. Allerdings musste Fabian Gebhard verletzungsbedingt passen, weshalb als Ersatzmann Marco Rossmann an den Start ging. Damit hatte das Turnier mit Marco sogar einen mehrfachen Deuschen Meister und Vize-Weltmeister zu bieten. Aber auch ein aktiver Klein-Winternheimer Spieler war am Start. Niklas Schmitt bildet mit den Ginsheimer Lars Meierle eine Spielgemeinschaft.

  Über eine Vorrunde mit jeweils einer 5er und 4er Gruppe wurden die Platzierungen ausgespielt. Im Finale besiegte Naurod das Team aus Sangerhausen mit 4:2. Dritter wurde das Team aus Bechhofen was knapp gegen das französische Team aus Dorlisheim gewann.

  Die beiden Teams mit Klein-Winternheim Bezug standen sich im Spiel um Platz 7 gegenüber. Am Ende hieß es 4:2 für Niklas Schmitt und Lars Beierle. Insgesamt war es ein Turnier was mit toller Atmosphäre und tollem Sport Zuschauer und Sportler regelrecht begeistert hat. Alle Sportler haben ihr kommen für nächstes Jahr in Aussicht gestellt und betont wie sehr sie dieses Turnier schätzen und mögen.

  Damit können wir uns, wenn es die Termine des BDR erlaube, auf eine Wiederholung in 2021 zum 100 jährigen Jubiläum des Vereins freuen.