(v.l.n.r: Simon Kiebler, Rainer Schmitt, Jakob Schreiber) Am Samstag, 28.03.2020 fand der 1.Spieltag der Altersklassse U13 im Radball statt. Göran Vögele Radballfachwart des Radsportverbandes Rheinland-Pfalz nahm dies zum Anlass die Mannschaften aus Hechtsheim, Ebersheim und die Paarung Jakob Schreiber / Simon Kiebler vom RSV 1921 Klein-Winternheim in der Radball-Familie willkommen zu heißen.

Diese drei Mannschaften traten zu ihrem ersten Spieltag an und entsprechend hoch war bei allen Akteuren die Anspannung und Nervosität. Der Spieltag wurde in Kombination mit der der Altersklasse U15 ausgetragen wodurch die mit Zuschauern gut gefüllte Radsporthalle in Ebersheim einen wirklich ansprechenden Rahmen bot. In nagelneuen vom Weingut Schreiber-Kiebler gesponserten Trikots und durch die zahlreich anwesenden Fan’s aus Klein-Winternheim angefeuert wurde das so wichtige erste Spiel gegen Hechtsheim mit 5:0 gewonnen. Auch im zweiten Spiel gegen die Mannschaft aus Ebersheim konnten Simon und Jakob überraschend gut mithalten, mussten sich aber trotz vollem Einsatz und guter Leistung letztlich mit 1:4 geschlagen geben. Im Rückspiel gegen Hechtsheim bestätigte das Klein-Winternheimer Team seine Vorrundenleistung und entschied auch diese Begegnung ohne Gegentreffer mit 4:0 für sich. Angespornt durch diesen Erfolg sollte gegen Ebersheim im letzten Spiel Revanche genommen werden. Leider wurden die Beiden auch in diesem Spiel wieder klassisch ausgekonntert, so dass auch dieses Spiel mit 1:4 verloren ging.  

Trotz der beiden Niederlagen gegen den Tabellenführer kann man durchaus von einem gelungenen Start sprechen. Neben der vorbildlichen kämpferischen Einstellung zeigten Simon und Jakob auch spielerisch sehr gute Ansätze was einiges für die Zukunft erwarten lässt.

Foto: v.l.n.r: Simon Kiebler, Rainer Schmitt, Jakob Schreiber